Diabetes mellitus Typ 2 & Sport

#DiabetesMellitusTyp2

In meiner Praxis habe ich recht oft mit Diabetes Patienten zu tun. Viele Patienten sind über ihre Erkrankung jedoch oft wenig aufgeklärt, gerade im Bezug auf körperliche Bewegung. In wie weit ist Sport und Bewegung tatsächlich sinnvoll

Mit diesem Fachbeitrag möchte ich etwas Klarheit in die Unsicherheiten von Diabetes mellitus Typ 2 Patienten bringen 😃 und natürlich auch Mut schenken 🙏🏻

Beim Diabetes mellitus Typ 2 gelangen trotz ausreichenden Insulinspiegel nicht genügend Glukose in die Zellen. Darüber hinaus können sowohl Glykogensynthese als auch Glukoseoxidation gestört sein. Die Folge ist, dass zur Aufrechterhaltung eines normalen #Blutzuckerspiegels immer höhere #Insulinspiegel notwendig sind. In der ersten Phase der Erkrankung kann die Bauchspeicheldrüse dies mittels kompensatorischer Mehrsekretion leisten. Mit der Fortdauer der Erkrankung erschöpft sich jedoch die Insulinproduktion und es kommt zu einem manifesten Diabetes mellitus Typ 2. 

Neben der Ernährungsumstellung - ❗️Achtung: eine #Ernährungsumstellung ist ganz wichtig und aus meiner medizinischen Sicht Pflicht von jedem Patienten ( siehe dazu auf meiner Homepage👉🏻#Ernährungstherapie https://www.goebel-therapie-praevention.de/…/ernährung-ern…/ ) - ist die vermehrte körperliche Aktivität ein zentraler Punkt im Therapiekonzept des Diabetes mellitus Typ 2. 

Durch regelmäßigen Sport lassen sich folgende positive Veränderungen der Stoffwechsellage erreichen: 

👉🏻Verbesserung der Insulinsensitivität
👉🏻Senkung des Blutzuckerspiegels
👉🏻Verbesserung des #Fettstoffwechsel ( Anstieg des HDL-Cholesterin Spiegels, Senkung des VLDL-Cholesterin-Spiegels und der Triglyzeridwerte )
👉🏻#Blutdrucksenkung
👉🏻#Gewichtsreduktion.

Hier rede ich nicht von einem Sportprogramm von 5 Tagen die Woche. Bereits eine einzige Aktivitätseinheit kann zu einer deutlichen Absenkung des #Blutglukosespiegels führen😃. Dies ist vor allem auf eine Verbesserung des Glukosetransports in die Zellen zurückzuführen. Nach körperlicher Aktivität werden vermehrt Glukosetransportproteine in die Membran eingelagert und können so mehr #Glukose in die Zellen „einschleusen“. Darüber hinaus wird die Aktivität von Schlüsselenzymen des intrazellulären Glukosestoffwechsels wie Hexokinase 2 und Glykogensynthtase gesteigert, sodass Utilisation und Speicherung von Glukose verbessert werden. 

Durch regelmäßige körperliche Aktivität sind Verbesserungen der #Blutzuckerspiegeleinstellung um bis zu 10% möglich, messbar an der Absenkung des Langzeitzuckerwertes HbA1c. 

Was rate ich
Gerade zu Beginn einer sportlichen Betätigung sollte ein Diabetes mellitus Patient keinen Alleingang starten. Eine vorherige Untersuchung, Blutbildanalyse, Körperanalyse, Leistungscheck, Check bestehender Medikationen und bestenfalls der Ernährung sind das A und O. Eventuell muss sogar die Medikation des künftigen Aktivitätsniveau angepasst werden. 

Es ist zu erwähnen, das die meisten Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 übergewichtig und eher inaktiv sind. Aus diesem Grund achte ich bei meinen Patienten ganz genau, welchen Aktivitätsumfang und welche Intensität wir gemeinsam anstreben, auch um unnötige Verletzungen zu vermeiden. 

Fakt ist: Wir können den Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen. 😃🙏🏻
Mit einem von mir professionell erstellten therapeutischen Aktivitätsplan, der gerade am Anfang leicht aber effektiv aufgestellt wird ( niemand sollte Bedenken haben, es nicht zu schaffen - ich beachte zu jederzeit die individuelle Situation wie Belastbarkeit etc. ) , hat bereits einen nachweisbaren Effekt auf den Blutzuckerspiegel. 

Ich achte auf eine Regelmäßigkeit bei dem Therapieplan meiner Patienten. WarumDies beruht ganz einfach auf die Dauer der aktivitätsinduzierten Zunahme der Glut-4-Translokation, die bereits 48-72 Stunden nach Beendigung der körperlichen Aktivität wieder auf das Ausgangsniveau abgesunken ist. Um einen möglichst konstanten Effekt auf den Blutzuckerspiegel zu erhalten, werde ich den Therapieplan genau anpassen. 
Dies zu beachten ist gerade wichtig für Patienten unter antidiabetischer Medikation, um Schwankungen der Blutzuckerspiegeleinstellung zu vermeiden. 

Wie bereits erwähnt: Die körperliche Fitness und Ernährung von Diabetes mellitus Typ 2 Patienten gehört in kompetente Hände, da viele Punkte beachtet werden müssen.🙏🏻

Ich kann jedoch jedem Patienten ans ♥️ legen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Dabei kann man nur positive Effekte für die eigene #Gesundheit dazugewinnen. 

#DukannstnurGewinnen-#nichtVerlieren⭐️

Wenn persönliche Fragen bestehen, bin ich jederzeit da. 

Herzliche Grüße,
Lisa🙋🏼‍♀️

Praxis 📞: 05655/3200062
www.goebel-therapie-praevention.de